HOLIDAY Outfit

Dieses Outfit habe ich zu einem wunderschönen Abendessen im Urlaub getragen. Ich liebe dieses Kleid so unglaublich. Es ist leicht, glitzert wundervoll und (WICHTIG für Reisen) es verknittert nicht. Auch meine heißgeliebten High heels mussten natürlich mit 🙂 Dazu habe einen no name Blazer von einem Asiatischen Bazar und meine absolute Lieblingstasche kombiniert.

I wore this outfit to a wonderful dinner on holiday. I simply love this dress. It’s very light, shiny and (IMPORTANT for travelling) it does not wrinkle. Of course I had to bring my lovely high heels too 🙂 With that I wore a no name blazer from an Asian bazaar and my all time favorite bag.

IMG_20160123_210717

Hier könnt ihr die Klamotten gerne nach shoppen, Teilweise sind die schon etwas älter daher habe ich ähnliche Artikel zu ähnlichen Preisen verlinkt:

Here you can shop the clothes, some of the things I wore were a little older, so I linked similar things with similar prices.

Kleid: Reserved 

Schuhe: H&M

Tasche: New Look

Sponsored Post Learn from the experts: Create a successful blog with our brand new courseThe WordPress.com Blog

WordPress.com is excited to announce our newest offering: a course just for beginning bloggers where you’ll learn everything you need to know about blogging from the most trusted experts in the industry. We have helped millions of blogs get up and running, we know what works, and we want you to to know everything we know. This course provides all the fundamental skills and inspiration you need to get your blog started, an interactive community forum, and content updated annually.

I LOVE Metallic Tattoos

Heute dachte ich mir, dass ich diese wunderschönen Metallic Tattoos, welche ich bei Primark gekauft habe, einmal ausprobiere. Ich finde sie einfach wunderschön und sie sind auch wirklich leicht zu Handhaben. 

Today I thought I’m going to try these lovely metallic tattoos which I got from Primark. I think they are really beautiful and also very easy to handle.

IMG_20160112_233308

Auf der Anleitung steht, dass man nur die Schutzfolie entfernen muss und man das Tattoo dann auf die gewünschte Stelle auflegt. Anschließend wischt man nur etwas mit Wasser darüber (In der Anleitung stand 1 Minute, dass ging jedoch wesentlich schneller). Das Papier hat sich dann gelöst und übrig blieb dass schöne Tattoo. Danach sollte man es für etwas 5 Minuten trocknen lassen, was auch wirklich nötig ist.

On the instructions it says, to pull of the protective foil and then you put the tattoo where you want it to be. Afterwards you just put water on it (the instructions said 1 minute, but it worked way faster than that). The paper then gently slid off and left the beautiful tattoo. Then you should wait up to 5 minutes, which I did, and which is also necessary for the tattoo to fully dry.

IMAG0643

 

New Year’s Bling Bling

New Year's Bling Bling
Einfach auf das Teil klicken und ihr werdet weitergeleitet
click on the item and you will be forwarded

An Silvester kann man einfach mal richtig die Sau raus lassen und das neue Jahr mit all seinen Facetten willkommen heißen. Das sollte man auch an euren Klamotten, Accessoires und Make up erkennen könne. Das sind meine Silvester Favoriten!

At New Year’s Eve, people want to celebrate really hard. The new year should be welcomed with a loud KAWOOOSSHHHH!!!! And that’s what others should be able to see at the clothing style. These items will make you the star at every party. These are my New Year’s Eve favourites!

Buns N’ Roses

IMG_20150816_004331Meine Buns N’Roses
My Buns N’Roses

IMAG0320

Zutaten / Ingredients

2 Äpfel, Blätterteig (gekauft), Zimt, Zucker, Marmelade, Butter, Puderzucker, Zitrone
2 Apples, puff pastry (bought), cinamon, sugar, marmelade, butter, powdered sugar, lemon

Zubereitung / Preparation

Und so werden sie gemacht

https://www.youtube.com/watch?v=nSWK-dtLHKk

That’s how they are done:

https://www.youtube.com/watch?v=QKOla0-aW5o

Guten Appetit!
Bon Appétit!

Tröpfle Restaurant

logoDas Restaurant Tröpfle in Stuttgart bietet eine Tolle und wirklich große Auswahl an Schwäbischen und auch anderen leckeren Deutschen Gerichten. Sie haben ein großes Salatbüfett mit reichlich Auswahl. Das Ambiente ist schlicht und rustikal doch man fühlt sich sehr wohl. Auch das Personal ist unglaublich nett und zuvorkommend. Eines meiner liebsten Restaurants in Stuttgart.
The Restaurant Tröpfle in Stuttgart offers a huge and nice variety of Swabian dishes and also other very yummy German dishes. They have a big buffet where you can get different salads. The atmosphere is simple and folksy but you feel very comfortable. Also the stuff is unbelievably nice and accommodating. It is one of my favourite Restaurants in Stuttgart.

IMAG1056

Gericht/Dish: Schnitzel “Schleckergöschle”

IMAG1161

Gericht/Dish: Schwäbischer Rostbraten

Die Adresse/The Address

Kleinfelderstr. 29, 70734 Fellbach (Stuttgart)

Schaut doch auch mal vorbei und überzeugt euch selbst von dem Suuuuper Essen!
Go there and convince yourself of the aweeessommmee food!

One lovely Blog Award

onelovelyblogawardIch wurde von Michael und seinem tollen Foodblog namens Michasfoodblog nominiert.
Vielen liebe Dank dafür ich habe mich sehr gefreut!

Dann werde ich euch jetzt mal 5 Sachen von mir erzählen die ihr noch nicht wisst.

Hunde oder Katzen Mensch?
Was mich angeht lässt sich definitiv sagen, dass ich aus tiefstem Herzen ein Katzenmensch bin. Ich habe selbst zwei super süße Katzen mit den Namen Lilly(-Maus) und Joschi-(Bär). Ich finde Katzen einfach viel interessanter als Hunde. Katzen machen einfach nicht immer das was man ihnen sagt. Sie haben ihren eigenen Kopf und das liebe ich. Außerdem sind sie sehr schlau. Lilly kann zum Beispiel Sitz machen, Pfötchen geben und auf Kommando Miauen, also wenn sie gerade Lust dazu hat natürlich 😉

Süß oder Salzig?
Ich liebe es zu backen. Ob Cupcakes, Kuchen oder andere süße Sünden. Wenn ich mich jedoch entscheiden müsste würde ich mich immer für salzige und herzhafte Speisen entscheiden. Auf Schokolade zu verzichten fällt mir nicht schwer, aber Nudeln? Nein, dass will ich mir nicht mal vorstellen.

Was mach ich eigentlich?
Lernen immer zu lernen. Tag ein Tag aus. Nein, Spaß bei Seite. Ich studiere Englisch und Deutsch auf Lehramt und das bringt nun mal mit sich das man hin und wieder auch lernen muss. Aber das ist schon in Ordnung solange man das Leben nicht vergisst! 🙂

Stubenhocker oder Weltreisender?
Auf keinen Fall. Ich liebe es zu Reisen, neue Dinge zu erleben und tolle neue Gerichte auszuprobieren. Ich liebe es nach Kuala Lumpur in Malayisa zu Reisen ( da war ich auch schon gefühlte 100 Mal haha) denn das wird nie langweilig. Auch in Indien, Afrika, Italien, Spanien etc. war ich schon und ich bin auch sehr sehr glücklich darüber diese Möglichkeiten gehabt zu haben. Aber natürlich gibt es auch Tage und Momente in denen man einfach mal ein langweiliger Stubenhocker sein möchte. 🙂

Langweilig oder mit Pepp?
Natürlich mit Pepp und mit was für einem. Ich bin einfach ein “peppiger” Mensch. Ob das nun an meinen Unternehmungen wahrzunehmen ist oder auch an der meiner Art zu Kochen. Ich koche nämlich gerne scharf und zwar nicht “Deutsch-Scharf” sondern “Asiatisch-Scharf”. Ohne Chilli gibt es bei mir kaum ein herzhaftes Gericht. Natürlich kann ich mich auch zurückhalten wenn ich weiß dass andere mit essen aber wenn ich nur für mich und meine Mama oder meinen Mitbewohner Koche dann darf das schon mal mit einem ordentlichen Pepp sein!

one-lovely-blog-award


Hoffentlich findet ihr die neuen Dinge die ihr über mich erfahren habt interessant und hattet Spaß beim Lesen! ❤

Ich hoffe auch das es nicht all zu schlimm ist wenn ich nun keine weiteren Leute nominiere, da ich im Moment mitten in der Prüfungsphase Stecke und mir leider die Zeit dazu fehlt.

Liebster-Award Nominierung die 2.

liebster-award-2

Hallo!
Ich wurde zum zweiten Mal nominiert! & zwar von Blogwolke
Vielen liebe Dank dafür 🙂


1. Wie kamst Du dazu, zu bloggen?

Ich hatte mir das schon sehr lange überlegt und dachte einfach das es jetzt mal an der Zeit wäre 🙂

2. Wer oder was inspiriert dich?

Wenns um Kochen und Backen geht dann sind das verschiedene Kochbücher, TV-Sendungen und meine Mama ❤
Bei Mode wären das dann wohl Zeitschriften, andere Blogs & alles was ich so auf der Straße sehe.

3. Wie sieht für dich der perfekte Tag aus?

Hmmm, ich denke das ich dafür bei 27°Grad auf den Malediven aufwachen sollte mit allen meinen Freunden und meiner Familie und es alles zu essen gibt was ich liebe!

4. Mein Traumreiseziel ist …?

Die Malediven

5. Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ein Kissen, Ein Feuerzeug & ein gutes Buch

6. Was bringt dich zum Lachen?

Puhhh, das ist so einiges. Denn ich lache eigentlich immer

7. In meinem Kleiderschrank findest Du hauptsächlich… ?

Wunderschöne tolle und viel zu viele Sachen haha

8. Hat das Bloggen dich und deinen Alltag irgendwie verändert?

Nein, nicht wirklich. Aber wer weiß, vielleicht kommt das ja noch!

9. Was ist deine Lieblings-Jahreszeit?

Definitiv Sommer!

10. Wenn du ein Superheld/in sein könntest, welche Superkraft würdest du dir aussuchen?

Das ist wirklich eine sehr sehr sehr schwere Frage. Aber ich denke dass ich mich gerne zu jedem Ort dieser Welt beamen können würde. Von einem Land in das andere. Schnell die Familie besuchen und soooo viele weitere tolle Möglichkeiten würde es da geben.

11. Was ist dein Lieblingszitat?

Give a girl the right shoes, and she can conquer the world. – Marilyn Monroe 


Da ich leider mitten im Prüfungsstress bin, werde ich nun niemanden nominieren.
Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch allen.

liebster-award-3

Mango Traum / Mango Dream

Mango Traum / Mango Dream
IMAG1052



IMAG1032 IMAG1040Schon nach dem Backen sehen sie zum anbeißen aus.
Already after baking they look delicious.

IMAG1042IMAG1043
IMAG1047 
IMAG1052


Zutaten / Ingredients

250g oder eine Mango, 250g Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Natron, 1 Ei, 125g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 100g Margarine, 250g Naturjoghurt. Für den Guss: 150 Puderzucker und Wasser je nach Art des Puderzuckers, Mango Streifen als Garnierung
250g or one Mango, 250g Flour, 2 Tsp baking powder, 1/2 Tsp baking soda, 1 Egg, 125g Sugar, 1 Packet Vanilla Sugar, 100g Margarine, 250g Plain Yoghurt. For the topping: 150g powdered Sugar and water, Mango stripes to garnish

Zubereitung / Preparation

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Mangos schälen und in Würfel schneiden. Mehl, Backpulver und Natron mischen. Zucker, Vanillezucker, Margarine (etwas erwärmt) ; Joghurt und Mangowürfel mit dem Ei zur Mehlmischung geben. Den Teig in Förmchen füllen und auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen. Dann die Muffins etwas auskühlen lassen. Puderzucker mit etwas Wasser vermengen und auf den Muffins verteilen. Mit Mangostreifen Garnieren. Guten Appetit!
Pre-heat oven to 180 degree. Peel the mango and cut it in cubes. Mix flour, baking soda and baking powder. Add sugar, vanilla sugar, margarine (melted), yoghurt the egg and the mango cubes. Mix everything. Fill the batter in the muffin pan and bake for 20-25 minutes. Let the muffins cool down a little. Mix the powder sugar and the water and spread on muffins. Add the mango stripes to garnish. Bon Appétit!

Singin’ In The Rain

Es gibt einfach regnerische Tage die nun wirklich niemand von uns mag. Aber wenn ihr schon nicht zuhause bleiben könnt, dann lasst euer Outfit ausstrahlen: Ist mir sowas von egal! Regen ist nur ein Grund für tolle Accessoires wie Regenschirme und Gummistiefel,
There simply are rainy days that none of us likes. But if you can’t stay at home, at least make your outfit look like if you don’t care at all. Rain is just a reason for cool accesories like umbrellas and gumboots!Singin' In The Rain

Hier/ Here
Einfach auf das Teil klicken dass euch gefällt und ihr werdet weitergeleitet.
Simply click on the item you like and you’ll get forwarded.