Buns N’ Roses

IMG_20150816_004331Meine Buns N’Roses
My Buns N’Roses

IMAG0320

Zutaten / Ingredients

2 Äpfel, Blätterteig (gekauft), Zimt, Zucker, Marmelade, Butter, Puderzucker, Zitrone
2 Apples, puff pastry (bought), cinamon, sugar, marmelade, butter, powdered sugar, lemon

Zubereitung / Preparation

Und so werden sie gemacht

https://www.youtube.com/watch?v=nSWK-dtLHKk

That’s how they are done:

https://www.youtube.com/watch?v=QKOla0-aW5o

Guten Appetit!
Bon Appétit!

Advertisement

Tröpfle Restaurant

logoDas Restaurant Tröpfle in Stuttgart bietet eine Tolle und wirklich große Auswahl an Schwäbischen und auch anderen leckeren Deutschen Gerichten. Sie haben ein großes Salatbüfett mit reichlich Auswahl. Das Ambiente ist schlicht und rustikal doch man fühlt sich sehr wohl. Auch das Personal ist unglaublich nett und zuvorkommend. Eines meiner liebsten Restaurants in Stuttgart.
The Restaurant Tröpfle in Stuttgart offers a huge and nice variety of Swabian dishes and also other very yummy German dishes. They have a big buffet where you can get different salads. The atmosphere is simple and folksy but you feel very comfortable. Also the stuff is unbelievably nice and accommodating. It is one of my favourite Restaurants in Stuttgart.

IMAG1056

Gericht/Dish: Schnitzel “Schleckergöschle”

IMAG1161

Gericht/Dish: Schwäbischer Rostbraten

Die Adresse/The Address

Kleinfelderstr. 29, 70734 Fellbach (Stuttgart)

Schaut doch auch mal vorbei und überzeugt euch selbst von dem Suuuuper Essen!
Go there and convince yourself of the aweeessommmee food!

Mango Traum / Mango Dream

Mango Traum / Mango Dream
IMAG1052



IMAG1032 IMAG1040Schon nach dem Backen sehen sie zum anbeißen aus.
Already after baking they look delicious.

IMAG1042IMAG1043
IMAG1047 
IMAG1052


Zutaten / Ingredients

250g oder eine Mango, 250g Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Natron, 1 Ei, 125g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 100g Margarine, 250g Naturjoghurt. Für den Guss: 150 Puderzucker und Wasser je nach Art des Puderzuckers, Mango Streifen als Garnierung
250g or one Mango, 250g Flour, 2 Tsp baking powder, 1/2 Tsp baking soda, 1 Egg, 125g Sugar, 1 Packet Vanilla Sugar, 100g Margarine, 250g Plain Yoghurt. For the topping: 150g powdered Sugar and water, Mango stripes to garnish

Zubereitung / Preparation

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Mangos schälen und in Würfel schneiden. Mehl, Backpulver und Natron mischen. Zucker, Vanillezucker, Margarine (etwas erwärmt) ; Joghurt und Mangowürfel mit dem Ei zur Mehlmischung geben. Den Teig in Förmchen füllen und auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen. Dann die Muffins etwas auskühlen lassen. Puderzucker mit etwas Wasser vermengen und auf den Muffins verteilen. Mit Mangostreifen Garnieren. Guten Appetit!
Pre-heat oven to 180 degree. Peel the mango and cut it in cubes. Mix flour, baking soda and baking powder. Add sugar, vanilla sugar, margarine (melted), yoghurt the egg and the mango cubes. Mix everything. Fill the batter in the muffin pan and bake for 20-25 minutes. Let the muffins cool down a little. Mix the powder sugar and the water and spread on muffins. Add the mango stripes to garnish. Bon Appétit!

Lachstatar mit Kaviar/ Salmon Tartar with Caviar

Lachstatar mit Kaviar, Frischkäse und Limette
Salmon Tartar with Caviar, Cream cheese and Lime

IMAG1002

IMAG1001

IMAG1003

IMAG1005Zwei verschiedene Sorten Kaviar als Garnierung
Two different kinds of caviar as topping

IMAG1007

IMAG1008

IMAG1014

Schwarzer Kaviar: Isländischer Caviar, aus Capelin- und Heringsrogen, Pasteurisiert 50g, ca. 2,49€ von Stührk

IMAG1015

IMAG1018Roter Kaviar: Forellen Caviar, pasteurisiert 50g, ca. 2,99€ von Stührk

IMAG1020

Zutaten / Ingredients

2 Personen: 150g geräucherter Lachs (man kann natürlich auch frischen Lachs nehmen), 2 Esslöffel Frischkäse Natur, Limette, 1 Esslöffel Kaviar
Servings 2: 150g smoked Salmon (of course you can use fresh one), 2 tbls crème cheese (natural), Lime, 1 tbls Caviar

Zubereitung / Preparation

Lachs in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben, den Frischkäse dazu geben, ein/zwei Spritzer Limette hinzugeben und vermengen. Zum Schluss vorsichtig den Kaviar unterheben und in Gläser zum servieren füllen. Etwas Kaviar als Garnierung platzieren. Guten Appetit!
Cut the salmon in little pieces and place in a bowl. Add the crème cheese and one or two lime squeezes. Mix everything. Then add the Caviar and mix carefully. Place in glass to serve in. Bon Appétit!

Überbackene Putenbrust in Tomatensoße / Gratinated turkey breast in tomato sauce

 IMAG0956IMAG0944 Die Tomatensoße etwas ziehen lassen
Leave the tomato sauce to draw

IMAG0947 Das angebratene Putenbrust in die der Soße platzieren und mit Mozzarella belegen
Place the gently roasted turkey breast in the tomato sauce and coat with mozzarella cheese

IMAG0951 IMAG0952Sieht es nicht unglaublich lecker aus wenn es aus dem Ofen kommt
Doesn’t it look delicious when it comes out the oven

IMAG0956

Zutaten / Ingredients

600g passierte Tomaten ( hier: aus der Dose), 1 Esslöffel Kapern, 125g Mozzarella (light), 4 Stücke Putenbrustfilet je ca. 120g, Salz, Pfeffer, Oregano, Olivenöl, Knoblauch
600g sieved Tomatoes ( I took the ones in the can), 1 tbsp Capers, 125g Mozzarella Cheese (low calories), 4 pieces of turkey breast filet, ca 120g per one, Salt, Pepper, Oregano, Olive Oil, Garlic

Zubereitung / Preparation

Das Putenbrustfilet mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen, und in heißem Olivenöl anbraten.
Tomaten, Oregano und Kapern zu einer Soße Mischen, die Kapern ggf zerkleinern.
Die Schnitzel in eine Feuerfeste Form legen und mit der Tomatensoße bedecken.
Mozzarella darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 180 Grad (Umluft) 20 Minuten backen bis der Mozzarella leicht braun wird.
Dazu schmeckt Reis aber auch Nudeln.
Guten Appetit!

Season the turkey breast filet with salt, pepper and garlic and gently roast it in hot olive oil.
Mix the tomatoes and the capers to an sauce. You can cut the capers or leave them in whole.
Place the turkey breast filets in an ovenproof dish and put the sauce on top.
Spread the mozzarella cheese on top and put it in the preheated oven at around 180 degree for 20 minutes, till the mozzarella cheese starts to get a little brown.
It goes well with rice as also with noodles.
Bon Appétit!

WOODY’s Restaurant – American Diner

Logo_Woodys_eps43

Heute hatte ich ein wunderbares Mittagessen in WOODY’s Restaurant, das Restaurant trägt nicht nur den Namen WOODY’s sondern lebt es auch. Die schönen Holztische und Holzstühle stechen schon bei betreten des Restaurants hervor. Doch auch der amerikanische Flair, welcher in einem American Diner nicht fehlen sollte, kommt nicht zu kurz. Die Räumlichkeiten sind “american like” dekoriert. Es gibt Leuchtreklamen, Flaggen und vieles mehr. Das Auge kann sich kaum satt sehen.
Today I had a very nice lunch in WOODY’s Restaurant, the name is definitely representing what the Restaurant looks like. Beautiful wooden chairs and tables, are the first thing you’ll see by entering the Restaurant. Also the American flair, which shouldn’t be missing in an American Diner, can be seen in a lot of different aspects. The dining room is decorated “Americian like”. Neon signs of different products are shining from the walls, also the American flag can be found in every little corner of the Restaurant. On the whole, the eyes 

 IMAG0943 Das Essen ist sehr gut und es gibt eine große Auswahl. Der Burger war sehr lecker, gutes Fleisch, gute Burgerbrötchen und schöne Präsentation. Die WOODY’s Special Pommes sing genial. Luftig und leicht, wirklich lecker! Der Preis für die Hauptgerichte ist angemessen, bei den Vorspeisen könnte das Restaurant jedoch entweder den Preis senken oder die Größe/Aufwand der Speisen erhöhen.
The food is really good and the variety is also excellent. The Burger was delicious. Good meat, good buns, and the presentation was very appealing. The WOODY’s Special Fries were awesome. Fluffy and soft, all in all delicious! The price for the main dishes was okay, but the price for the starters should either be lowered or the amount of food should be raised.

Alles in allem war es ein schöner Besuch im WOODY’s Restaurant und ich werde nicht das letzte Mal den Chiliburger “Sloppy Joe’s” gegessen haben.
In whole, everything was good, and it won’t be the last time I’ll be eating the Chiliburger “Sloppy Joe’s”.

Die Adresse/The Address

Rosensteinstraße 22, 70191 Stuttgart

Schaut doch auch mal vorbei
Check it out yourself

Austern/Oysters

IMAG0902Wunderschöne Box zu Weihnachten mit 6 Austern und Austernmesser
Beautiful box for Chtistmas with 6 oysters and oysterknife

 IMAG0904

IMAG0907


Austern zu Weihnachten.
Oysters for Christmas

Zubereitung:
preparation:

Ich habe schon viele Austern gegessen, jedoch selbst geöffnet habe ich sie vorher noch nie. Es ist jedoch nicht so schwer wie man denkt. Ich habe mir dieses Video angesehen, in dem wirklich alles super verständlich erklärt wird.
I did eat a lot of oysters, but I never opened them myself, but it’s not as hard as it seems. I watched this video, of course there are more videos out there also some that are in English. But the video is self explaining.

 https://www.youtube.com/watch?v=2d3GdIcl7WY

Serviert habe ich sie nur mit frischen Zitronen und etwas Tabasco, es kann jedoch natürlich je nach Geschmack variiert werden. Guten Appetit!
I served them with lemons and a little bit of Tabasco, but of course can modify everything. Bon Appétit!

Cheeseburger

  IMAG0892

IMAG0889  Burger patties in gut geölter Pfanne braten
frying burger patties in an well oiled pan

IMAG0890

Variation von Belägen
some toppings

IMAG0899

Die Knoblauch Sauce von Block House schmeckt sehr gut dazu
The garlic sauce from Blockhouse is very delicious

IMAG0892


Rezept ( 4 Personen)
Recipe ( servings 4 )

Zutaten: 600g Rinder Hackfleisch, Diverse Soßen, Rucola, Scheibenkäse, Tomaten, Rote Zwiebel, (Saure) Gurken, Salz, Öl, Pfeffer, Hamburger Brötchen ( Natürlich gehen auch diverse andere Brötchen oder selbstgemachte Hamburger Brötchen)
Ingredients: 600g minced beef, different sauces, rucola, sliced cheese, tomatoes, red onions, cucumber (pickles), salt, oil, pepper, burger buns ( of course you can take different bread or bake it yourself)

Zubereitung: Das Rinder Hackfleisch mit etwas Pfeffer und Salz würzen, natürlich dürfen sie alle Gewürze verwenden die sie möchten, dann gut durchkneten und zu etwa handgroßen flachen Patties formen. Dann etwas Öl in die Pfanne geben und die Patties darin braten. Tomaten, Zwiebel, Gurken usw. schneiden und auf einem extra Teller drapieren. Patties ab und zu wenden, kurz bevor die Patties fertig sind den Scheibenkäse darauf legen und ihn etwas verlaufen lassen. Zur gleichen Zeit die Hamburger Brötchen in den Toaster oder vorgeheizten Backofen etwas Goldbraun rösten. Dann die Brötchen drapieren mit Soße bestreichen und die Patties aus der Pfanne nehmen und darauf legen. Anrichten, und nun kann jeder seinen Burger selbst belegen. Guten Appetit!
Preparation: Season the minced beef with a little bit of salt and pepper, of course you can use different spices. After that you need to knead the minced beef and form it in palm big burger patties. Put some oil in the pan and slowly fry the patties. Then cut the tomatoes, onions, cucumbers etc. and put it on an extra plate. Turn the patties form time to time, when they are almost done put the sliced cheese on top and let it melt. At the same time roast the burger buns, either in the oven or in the toaster. When you’re done with everything put the buns on a plate, but sauce on them and then the patty with the melted cheese. Now everyone can make their own burger. Bon Appétit!